Fortbildung für Studenten der Sozialen Arbeit; 2012

  • 26. März 2015

Fortbildung in Participatory Video für Studenten der Sozialen Arbeit, in Köln im Rahmen der Kölner Blicke
In Kooperation mit der Fachhochschule Köln
November 2011 – Juni 2012

2. Fortbildung in Participatory Video für Studenten der Sozialen Arbeit, in Köln (Kölner Blicke) November 2011 – Juni 2012

Ideensammlung für Drehbuch

Unter dem Titel „Filmemachen mit einfachsten Mitteln – Participatory Video als Methode in der Sozialen Arbeit“ nahmen Studierende der Rheinischen Fachhochschule vom Fachbereich Soziale Arbeit an einer 6-monatigen Fortbildung teil. Unter Anleitung der Filmemacherinnen Lisa Glahn und Mirjam Leuze lernten sie zunächst selbst den Umgang mit Videokamera und Tonequipment und entwickelten Filme, die ihre Lebenswelt als Studenten explorieren. In einer zweiten Phase erprobten sie das Gelernte in ihrem Praxissemester und leiteten Jugendliche und Erwachsene an, Filme über ihre Lebenswelt zu drehen. (s.a. Kölner Blicke 2012)