„Le temps qui ne passe“, JVA Lenzburg, Schweiz; 2010

  • 10. März 2015
1024 576 sysadmin

„Le temps qui ne passe“,
Justizvollzugsanstalt Lenzburg, Schweiz
Herbst 2009

Filmszene aus „Il temps qui ne passe“

Dreiwöchiges PV-Projekt in der JVA Lenzburg . In dieser Zeit entstehen vier Kurz- und Dokumentarfilme.

U. a. ein Dokumentarfilm über den Sicherheitstakt für stark gewalttätige Strafgefangene “ Der Sitrakt“ oder ein Kurzfilm über die nicht endende Zeit im „Bunker“ . In diesem Film verarbeiten die Teilnehmer ihre eigenen Erfahrungen, die sie während ihrer Zeit im „Bunker“ gemacht haben.
Künstlerische Leitung  und filmische Aneitung: Lisa Glahn

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.