Tanz auf dem Pulverfass und andere Filme

  • 14. Juli 2018
1024 576 Lisa Glahn

Einen Participatory Video Abend im Rahmen der Kölner Kino Nächte
In Zusammenarbeit mit dem Frauenfilmnetzwerk LaDOC, Juli 2018

Am Samstag, den 14. 7. 2018 lädt das Filmnetzwerk LaDOC im Rahmen der Jubiläumsausgabe der Kölner Kino Nächte um 19 Uhr in den Kinosaal in der Alten Feuerwache zu einem Kurzfilmprogramm der Kölner Filmemacherin Lisa Glahn ein. Präsentiert werden partizipativ erarbeitete Filme.
Die Filme:
OMID (Hoffnung), 29 Min., D 2017, Persisch mit deutschen UT
DAS LEBEN KÖNNTE SO SCHÖN SEIN, 23 Min., D 2012
DER TANZ AUF DEM PULVERFASS27 Min., D 2013
Künstlerische Leitung aller Filme: Lisa Glahn.

Im Anschluss an die 80-minütige Filmpräsentation spricht die Filmemacherin und PV-Facilitator von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen. Sie arbeitet mittlerweile seit 13 Jahren mit dem Format “Participartory Video”, hat weit über 50 partizipative Filme begleitet und produziert und gilt als internationale Expertin in diesem Produktionssegment.
Das Publikumsgespräch wird von Coach und Dramatherapeutin Anke Schäfer (LaDOC) moderiert. Bei zwei Gefängnisprojekten war sie für die partizipatorische Drehbuchentwicklung zuständig.
Einige der Protagonist*innen der Filme werden bei der Präsentation anwesend sein.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.