Beiträge mit den Schlagworten :

Lisa Glahn

Aus den Augen von Migrantinnen: agisra e.V.

1024 576 sysadmin

Participatory Videoprojekt mit drei Migrantinnen, die ihre Erfahrungen über den Verein agisra mit anderen Frauen teilen möchten. In Zusammenarbeit mit agisra e.V. ; September 2018 Künstlerische Leitung: Lisa Glahn agisra e.V. ist ein Verein, der sich für Menschenrechte für Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen einsetzt. Zu ihrem 25-jährigen Bestehen, realisierten drei geflüchtete Frauen einen Film über ihre…

weiterlesen

Eine schwierige Entscheidung

1024 576 sysadmin

Partizipatives Filmprojekt in der Jugendvollzugsanstalt Adelsheim, Juli 2018. In Zusammenarbeit mit der JVA Adelsheim und dem Verein für Jugendhilfe e.V. Eine schwierige Entscheidung Schüler der Eingliederungsklassen der internen Hauptschule der JVA, entwickeln ein Drehbuch, das sie im Laufe von zehn Tagen filmisch umsetzen: Eine Freundesgruppe findet im Park überraschend ein Paket mit Drogen. Was machen…

weiterlesen

Hörder Konversationskurs mit geflüchteten Frauen

1024 576 sysadmin

Participatory Video mit gefüchteten Frauen In Zusammenarbeit mit Chancengleich Europa e.V., Dortmund, Mai 2018 Ein regelmäßiger Treffpunkt für geflüchte Frauen ist die Hörder Stadtteilagentur in Dortmund. Dort treffen sich die Frauen um sich auszut haben sie unterschiedliche auschen und deutsch zu lernen. Durch die zahlreichen Aktivitäten haben sie einen praktischen Zugang zur deutschen Sprache, der…

weiterlesen

„Die Frucht der Erkenntnis“

1024 576 sysadmin

Participatory Video mit Gefangenen der Strafanstalt Lenzburg, Schweiz, April/Mai 2018 in Zusammenarbeit mit der Justizvollzugsanstalt Lenzburg, Schweiz In den drei Wochen des Participatory Video Projekts realisierten vier Teams vier unterschiedliche Kuzfilme und Dokumentation über ihre Erfahrungen im Gefängnis. Die Filme sind aus rechtlichen Gründen nicht verfügbar. Künstlerische Leitung: Lisa Glahn JVA Ressort Lenzburg – Da,…

weiterlesen

Die Frühstücksfrauen

1024 576 sysadmin

Participatory Videoprojekt mit Migrantinnen; in Zusammenarbeit mit VMDO Dortmund, Januar 2018 Sechs Migrantinnen, die sich seit einiger Zeit im Haus der Vielfalt treffen, umihre Sprachkenntnisse zu verbessern, setzen sich in dieser Woche filmisch mit ihrer Rolle als Frau, ihren Stärken und Leben in Deutschland auseinander. Entstanden sind kurze Filme, die einen Einblick in ihre Gedanken…

weiterlesen

Int. Multiplikatorenworkshop in Sierra Leone, Okt 2017

1024 768 Lisa Glahn

Fortbildung in Participatory Video für Mitarbeiter von sechs NGOs in Sierra Leone, in Zusammenarbeit mit der AGEH e.V. 7-tägiger praxisorientierter Multiplikatoren-Workshop,der sich an Mitarbeiter*innen von sechs NGOs in Sierra Leone richteten. Neben der theoretischen Einführung in Participatory Video, konnten die TN*innen die Grundlagen des filmischen Sehens und die Handhabung der Kamera und des Tons in…

weiterlesen

zu träumen trauen

1024 547 sysadmin

Zu träumen trauen – Zeig deine Stärken in Zusammenarbeit mit UBV und KAUSA, 2017 Schüler der 9. Klasse einer Realschule in Dortmund und junge Geflüchtete setzen sich in diesem Partizipativen Projekt mit Träumen und Visionen für ihre berufliche Zukunft auseinender. Dabei geht es in diesem Projekt nicht darum, eine konkrete Berufswahl zu treffen sondern sich…

weiterlesen

OMID/Hoffnung Filmprojekt mit afghanischen Flüchtlingen

1024 576 sysadmin

Partizipatives Videoprojekt mit afgahnischen Flüchtlingen. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für inklusive Kunst und Kultur ZiKK e.V., Essen Eine Gruppe von afghanischen Flüchtlingen, die sich aus einem ehrenamtlichen Sprachkurs des ZiKK e.V. kannten, erarbeiteten mit professoneller Hilfe einen Film, der die Fluchtursachen, die Flucht selber und einen Neuanfang in Deutschland zum Thema hat. Die Protagonisten…

weiterlesen

Navigare vivere est, 2015/16

1024 576 sysadmin

Navigare vivere est – Das Leben ist wie eine Seefahrt –  Senioren drehen ihren Film in Zusammenarbeit mit dem SeniorenNetzwerk Neustadt-Süd derCaritas Köln, 2015/16 „Dies ist ein Film von und mit älteren Menschen, die Sie gerne auf eine symbolische Seereise mitnehmen möchten. Auch wenn man auf einem Boot „feste Planken“ unter den Füßen hat, so…

weiterlesen

„Beim Nachbarn wächst alles besser“, 2015

1024 576 sysadmin

„Beim Nachbarn wächst alles besser“ – Selbsterntegärten in Köln In Zusammenarbeit mit dem aid-infodienst, Bonn, 2015 (In Arbeit) In diesem Projekt betrachten wir die Selbsterntegärten „Gartenglück“ sowohl aus dem Blickwinkel der Bauern Katrin und Ivgeny Ivanov, die einige Äcker in Köln als Selbsterntegärten vorbereiten und vermieten, als auch die Gärtner/innen, die aus ihrem Blickwinkel ihre…

weiterlesen

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.